Trainingsbetrieb

Trotz des bei uns fast nicht stattfindenden Winters, konnten wir im Skigebiet Garmisch Classic , bei übrigens sehr guten Bedingungen, fast jedes Wochenende seit Dezember 2013, ein hervorragendes Stangen- und Techniktraining anbieten. Unsere Trainerinnen- und Trainer kümmerten sich mit viel Engagement um die Kinder und Jugendlichen. Auch diese Saison konnten wir wieder über unsere Schnuppertage im Dezember neuen Nachwuchs gewinnen.

Mit viel Spaß und natürlich auch dem erforderlichen Ernst wird unseren Kid`s, die für den Rennlauf nötige Technik vermittelt. Hierbei leistete auch die von Sparkasse Weilheim gesponserte Trainings-zeitnahme wertvolle Dienste. Die Skiabteilung bedankt sich daher nochmals für dieses wertvolle Trainingsgerät. Im Bild die Übergabe durch Robert Christian Mayer von den Vereinigten Sparkassen.


Kreiscup 2014

Bei den 4 Kreiscuprennen wurden teilweise hervorragende Ergebnisse eingefahren.

Mauda Michl konnte einmal den 2. Platz und zweimal einen 3. Platz in Ihrer Altersklasse erreichen, so dass sie in der Gesamtwertung Schüler I den tollen 2. Platz belegte.

Auch Moritz Hartmann erreichte bei seinem erst 4. Rennen als jüngster in seiner Altersklasse einen Podiumsplatz und wurde Dritter. In der Gesamtwertung belegte er in der Klasse Kinder I einen hervorragenden 4. Platz.

Amelie Baierl erreichte in der Gesamtwertung Kinder II den 6. Platz obwohl sie nur an 2 Rennen teilnehmen konnte.

Georg Schwabl wurde in seiner 1. Saison 12. In der Gesamtwertung Kinder II

Janina und Jennifer Dorsch erreichten den 14. Und 15. Platz in der Klasse Kinder IV

Oliver Selbach erreichte den 10. Platz in der Klasse Kinder V. Er hatte ein besonders großes Pech und musste mit einer schweren Verletzung die Saison beenden. Lieber Oliver wir wünschen dir recht schnelle Heilung, damit du ganz schnell wieder mit uns Skifahren kannst.

Sophie Schalk und Jessica Dorsch wurden in der Gesamtwertung Schüler IV 7. bzw. 6.

Sophie konnte hierbei auch einen Stockerlplatz erfahren und freute sich über den 3. Platz



Vereinsmeisterschaften

Lorena Eberle und Tobi Schmid sind Vereinsmeister

Ausgefahren wurde das Rennen im Riesentorlauf in zwei Durchgängen am Kreuzwankllift im Garmisch Classic Gebiet bei sehr guten Schneebedingungen. Leider spielte das Wetter nicht so ganz mit. Während im 1. Durchgang die Sicht noch recht gut war, machte im zweiten Lauf dichter Nebel den Teilnehmern zu schaffen. Dadurch, dass Tobias Schmid einen sehr harmonischen und fairen Lauf für die Teilnehmer zwischen Jahrgang 2009 und 1942 gesteckt hatte, absolvierten diesen alle, auch die nicht so trainierten Eltern ohne große Schwierigkeiten.

Während Lorena Eberle zum ersten Mal Vereinsmeisterin wurde, hat Tobias Schmid schon mehrmals souverän den Titel des Vereinsmeisters gewonnen.

Das wichtigste jedoch: Es blieben alle sturz- und verletzungsfrei und der Spaß stand an erster Stelle.



Stadtmeisterschaften

Helena Beer und Marlon Kiechl sind die neuen Stadtmeister im Riesentorlauf

80 Teilnehmer hatten sich für das Rennen am Seewaldlift in Seefeld gemeldet.

Bei hervorragenden Pisten- und Wetterverhältnissen konnten alle Teilnehmer den von Tobias Schmid sehr fair gesteckten Lauf bewältigen.

Auch wenn es manch Rennläufer nicht ohne Sturz ins Ziel schaffte, blieben doch alle Teilnehmer verletzungsfrei und unbeschadet.

Bei den Herren sicherte sich der 17 jährige Marlon Kiechl mit der Tagesbestzeit und bei den Damen die erst 15jährige Helena Beer den Stadtmeistertitel. Die Jugend hat also das Zepter übernommen.

In der Mannschaftswertung belegte die Skischule Weissblau den 1. Platz

Die Siegerehrung fand bei strahlendem Frühlingswetter vor Ort an der Seewaldalm statt. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und die besten zusätzlich einen Pokal, die Erwachsenen freuten sich über eine Flasche Wein.

Die einzelnen Platzierungen findet man im Internet unter www.ski-weilheim.de