Die Skiabteilung des TSV Weilheim hatte als Ausrichter zur 34. Stadtmeisterschaft im Riesenslalom eingeladen. 107 Teilnehmer hatten sich für das Rennen am Gschwandtkopf in Seefeld angemeldet.

Bei noch gutem Schnee hatten Sebastian Daiser und Tobi Schmid einen schnellen Lauf gesteckt, so dass für alle Starter faire Bedingungen herrschten. In den einzelnen Altersklassen gab es teilweise knappe Entscheidungen um die Stockerlplätze.

Bei den Damen sicherte sich Sabrina Gerold knapp vor Alexandra Dellinger und der Titelverteidigerin Katharina Schalk den Stadtmeistertitel.

Noch enger ging es bei den Herren zu. Tobi Schmid sicherte sich mit nur 0,22 sec Vorsprung vor Sebastian Schmidt den Titel des Stadtmeisters 2011. Die drittschnellste Zeit erreichte der noch in der Jugendklasse startende Patrick Gerold.

Die Wertung der 20 teilnehmenden Mannschaften gewann die Skischule Weißblau vor dem Staatlichen Bauamt Weilheim und der Jugendmannschaft Die Mupfels.

Am Abend freuten sich bei der Siegerehrung im Vereinsheim an der Pollinger Strasse nach dem gelungenen Tag die Teilnehmer über die erhaltenen Urkunden und Pokale.