Bei strahlendem Sonnenschein und hervorragenden Pistenbedingungen fand die Stadtmeisterschaft in Garmisch am Kreuzwankl statt. Nach einigen Schwierigkeiten beim Streckenaufbau, die Setzer verwechselten die Torfarben und mussten den halben Lauf umstecken, konnte pünktlich um 10:30 die Stadtmeisterschaft gestartet werden. Der Lauf war sehr flüssig gesteckt, so dass kein Teilnehmer ausschied.

 

 

 

 

 

 

Stadtmeisterschaft

Die Kinder und Schüler der Skiabteilung belegten in fast allen Klassen den ersten Platz. Marius Walchshöfer (Zwergerl männlich), Ramona Feierabend (Kinder 1-2 weiblich), Moritz Hartmann (Kinder 1-2 männlich), Amelie Baierl (Kinder 3-5 männlich), Jennifer Dorsch (Schüler 1-2 weiblich), Oliver Selbach (Schüler 1-2 männlich) und  Camilla Beer (Schüler 3-4) siegten jeweils in ihrer Klasse. Lediglich in der 3 Jahrgänge umfassenden Gruppe der Kinder 3-5 männlich mussten sich die Läufer des Skiteams David Menhofer geschlagen geben, der mit Jahrgang 2004 einer der ältesteten Teilnehmer der Gruppe war und der mit einen Vorsprung von 11 Hunderstelsekunden vor Georg Schwabl ins Ziel kam. In der Klasse Schüler 3-4 männlich war kein Mitglied der Skiabteilung am Start, diese gewann Manuel Reitmeier. In der Jugend I weiblich fuhr Helena Beer auf den ersten Platz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den Erwachsenengruppen war die Dominanz der Skiabteilung nicht so eindeutig. Hier konnte die Skiabteilung mit Brigitte Gerold (Damen AK III), Franz Daiser (Herren AK III) und Jan Häring (Herren AK I) in lediglich drei von acht Klassen siegen. Zusätzlich zu Urkunden konnten sich die Erstplatzierten in den Erwachsenengruppen über das vom Dachsbräu Weilheim gesponserte Bier freuen.

In der Mannschaftswertung waren zwölf Mannschaften gemeldet. Hier siegte die Mannschaft der Skiabteilung (TSV Warriors). In der mit sechzehn Starten angetretenen Mannschaft fuhren die Trainer Jan Häring, Thomas Baierl und Peter Beer die besten Zeiten und sorgten für den souveränen Sieg. Die TSV Rookies, die ausschließlich mit Kindern der Jahrgängen 2010-2005 besetzte Nachwuchsmannschaft der Skiabteilung, fuhr auf einen sehr guten fünften Platz noch vor dem TC Weilheim und dem DAV Weilheim.

Stadtmeister der Damen wurde Camilla Beer in 37,23 Sekunden, bei den Herren gewann Tobias Schmid in 33,42 Sekunden.

 

Ergebnis Stadtmeisterschaft 2016

Ergebnis Stadtmeisterschaft Mannschaft 2016

 

Vereinsmeisterschaft

Die Vereinsmeisterschaft wurde auf dem selben Kurs ausgetragen wie die Stadtmeisterschaft am Vormittag. Die Piste war auch bei diesem Lauf noch in einem hervorragenden Zustand.

Helena Beer (36,99) holte sich den Titel der Vereinsmeisterin, Tobias Schmid (33,51) den der Herren. Die Klasseneinteilung war identisch mit der der Stadtmeisterschaft, so dass es für die meisten Teilnehmer zu einem weiteren Aufeinandertreffen kam.

 

 

 

 

 

 

 

Die Chance zur Revanche nutzten Paul Irrek (Kinder 3-5 männlich), Florian Weiß (Schüler 1-2 männlich), Mauda  Michel (Schüler 3-4 weiblich) und Eva Schierlinger (Damen 2) die siegen konnten. In den Herren Klassen 2 und 3 setzen sich die Sieger der Stadtmeisterschaft durch. Auf den hinteren Plätzen kam es aber zu einigen Verschiebungen.

Ergebnis Vereinsmeisterschaft 2016

Die Rennen der Skiabteilung waren Dank des Einsatzes der vielen Helfer wieder einmal hervorragend organisiert. Das Team funktioniert so gut, dass der Abbau ganz gelassen angegangen werden konnte.

 

Die Siegerehrungen fanden am Abend im Vereinsheim des TSV statt. Das schon beim Kreiscup hervorragend funktionierende Catering-Team sorgte auch diesmal wieder für ausreichend und leckeres Essen und Getränke. Allein dies wäre ein Grund, im kommenden Jahr an der Stadtmeisterschaft teilzunehmen.