Das Training findet im Winter an den Wochenenden im Garmisch-Classic Gebiet statt. In der Regel halbtags am Samstag. In den Weihnachtsferien wird zu dem an mehreren Tagen in der Woche ganztags trainiert. Die genauen Zeiten und die Dauer werden zu Saisonbeginn festgelegt und sind auf dieser Seite unter Termine einsehbar. Änderungen wegen der Schnee- oder Wetterlage werden kurzfristig bekannt gegeben.

Neu in der Saison 2017/2018:  Wir bieten bei ausreichender Schneelage unter der Woche in Unterammergau ein zusätzliches Stangentraining für das Rennteam an.

Nach den Sommerferien bietet die Skiabteilung das Herbst-Koordinationstraining für Eltern und Kinder an. Das Training findet Samstag auf dem TSV-Vereinsgelände in der Pollingerstraße statt. Mit dem Training sollen die koordinativen Fähikeiten und die Kondition verbessert werden. Zudem besteht dient zum kennenlernen und erfahrungsaustausch nach der Sommerpause.

Die Skisaison wird in den Herbstferien eröffnet. Wir fahren für drei Tage zum Training auf den Stubaier-Gletscher. Ab November beginnt das regelmäßige Skitraining an den Wochenenden. Wenn es die Schneelage zulässt auf der Zugspitze, ansonsten fahren wir auf andere Gletscher oder ins Kühtai.

Für das Riesenslalom- und Slalomtraining benötigen wir die Mithilfe der Eltern. Die Trainingsstrecken müssen an jedem Trainingstag aufgebaut und wieder abgebaut werden. Die Kurssetzung nehmen die Trainer vor. Die Eltern transportieren das Material vom und zum Kreuzwankl-Lift, helfen beim Kursaufbau und setzen die Absperrzäune.

Neben der Mithilfe beim Training wird von den Eltern auch die Unterstützung bei den Rennveranstaltungen (Weilheimer Vereinsmeisterschaft, Kreiscup, Bayerische Justizmeisterschaft) benötigt. Hier sind mehr Helfer als beim Training im Einsatz. Die Aufgaben (z.B. Torrichter, Startnummernausgabe und „Rutscher“ für die Pistenpflege) werden je nach Können und Erfahrung verteilt.

Schmankerl: Mitglieder der Skiabteilung erhalten ermäßigte Saisonkarten in Garmisch.

Zum Saisonabschluss übernachten wir auf dem Kreuzeckhaus in Garmisch.